Pigmente und Tattoos narbenfrei entfernen

Pigmententfernung mit Laser oder IPL

Der Laser befreit schnell und dauerhaft von Lentigines solares und anderen störenden Pigmentierungen und entfernt Tätowierungen aller Art zuverlässig und narbenfrei.

Die Nachfrage nach Pigmententfernungen wächst stetig: Unsere Gesellschaft altert, doch Altersflecken und andere Pigmentveränderungen müssen nicht mehr hingenommen werden. Mit der wachsenden Zahl an Tätowierungen steigt zugleich das Potential für die Tattoo-Entfernung – viele Patienten sind unzufrieden oder zollen geänderten Lebensumständen Tribut. Lasersysteme beseitigen unerwünschte natürliche Pigmentierungen und Tätowierungen sicher, dauerhaft und narbenfrei.

Welche Pigmentierungen entfernt der Laser?

Der Laser entfernt alle Arten von Tätowierungen und viele gutartige pigmentierte Hautveränderungen:

  • Schmuck- und Schmutztätowierungen, breites Farbspektrum
  • Profi- und Laien-Tattoos
  • Permanent Make-Up, auch schwierige Farben wie Pink oder Braun
  • Lentigines solares
  • Café-au-lait-Flecken
  • Melasma
  • Nävi Ota, Nävi Ito u.v.m.

Neben dem Laser eignen sich auch hochintensive Blitzlampensysteme (engl. Intense Pulsed Light, IPL) zur Entfernung von natürlichen Pigmentierungen.

Wirkprinzip der Pigmententfernung mit Laser oder IPL

Es gibt verschiedene Verfahren der Pigmententfernung mit Laser oder IPL-Systemen: Meist durchdringt ein hochenergetischer Laserstrahl die Epidermis und zerstört gezielt die unerwünschten Pigmente. Die hohe Laserenergie erhitzt die Pigmente und zersprengt sie in kleine Bruchteile. Diese werden teils durch die Phagozytose über das Lymphsystem abtransportiert, teils bei der Krustenbildung und anschließenden Wundheilung über die Haut abgebaut.

Andere Lasersysteme können natürliche pigmentierte Hautveränderungen ablativ entfernen: Sie tragen also die betroffene Haut in kontrollierten Schritten oder fraktioniert ab und es entsteht neue Haut ohne Pigmentveränderungen.

Hautschonend und hocheffektiv: Pigmententfernung mit Laser oder IPL

Die Laserbehandlung ist nahezu schmerzfrei. Die Hautoberfläche wird geschont, in der Regel bleiben keine Narben zurück. Damit ist die Laserbehandlung anderen Verfahren zur Tattoo-Entfernung deutlich überlegen, denn chirurgische Eingriffe, Dermabrasion oder Bleichen sind oft mit starken Schmerzen und Narbenbildung verbunden.

Natürliche Pigmentveränderungen beseitigt der Laser oft bereits in ein oder zwei Sitzungen. Bei Tätowierungen sind mehrere Behandlungen erforderlich, abhängig vom Alter der Tätowierung, der Tiefe und Dichte der Farbpartikel in der Haut und ihrer chemischen Zusammensetzung.


Unsere Systeme zur Pigmententfernung                       

 

  SINON
  • Gütegeschalteter Rubinlaser
  • Gegen Pigmente & Tattoos aller Art
  • Entfernt auch schwierige Farben
  • Ultrakurze Pulse: nur 20 ns
  IDAS
  • LBO-Lasersystem mit 532 nm
  • deal für oberflächliche Gefäße
  • Zuverlässig dank 8 Watt Leistung
  • Transportzulassung, Plug & Play
 
  BURANE / BURANE XL
  • Universelles Er:YAG-Lasersystem
  • Zur klassischen ästhetischen Ablation
  • Als BURANE XL mit 3 Behandlungsmodi
  • Aufrüstbar zum fraktionierten System
  EXELO2
  • Fraktioniertes CO2-Lasersystem
  • Zur sichtbaren Hautverjüngung
  • Einzigartige Scan-Technologie
  • Full Ablation Modus, bis 40 Watt
 
  ARION
  • Alexandrit-Laser zur Epilation
  • Leistungsstark mit 70 Watt
  • Scanner für große Flächen
  • Auch für Gefäße und Pigmente
     

 

Login