Vaskuläre Hautveränderungen sanft entfernen

Gefäßbehandlungen mit Laser- und Lichtsystemen

Veränderte Blutgefäße lassen Laser- und Lichtsysteme schnell, schonend und dauerhaft verschwinden. Egal ob kleine rote Äderchen, flächige Rötungen oder tiefer liegende Besenreiser und Krampfadern.

Behandlung von Gefäßveranderungen wie Couperose und BesenreiserViele Patienten leiden an sogenannten vaskulären Läsionen, erweiterten Blutgefäßen im Gesicht oder am Körper. Herkömmliche Behandlungsmethoden sind häufig schmerzhaft, aufwändig oder schlicht nicht geeignet, um feine Gefäße zuverlässig zu entfernen. Moderne Lasersysteme bieten eine wirksame und zugleich schonende Alternative. Bereits nach ein bis zwei Sitzungen sind störende Gefäßveränderungen deutlich reduziert oder ganz verschwunden. Zudem therapieren Blitzlampensysteme auf sanfte Weise flächige Rötungen.

Welche Gefäßveränderungen entfernt der Laser?

Der Hautarzt kann mit dem Laser zahlreiche vaskuläre Läsionen entfernen, darunter

  • kleine rote Gefäße, einzeln oder flächig, wie Teleangiektasien, Couperose oder Rosazea
  • Blutschwämmchen und andere Angiome
  • flächige vaskuläre Hautveränderungen wie Feuermale
  • tiefer liegende Gefäßveränderungen wie Besenreiser
  • und sogar Krampfadern, Varizen genannt.

Flächige Rötungen im Gesicht lassen sich außerdem durch Blitzlampensysteme reduzieren.

Wie funktioniert die Gefäßbehandlung mit Laser oder Blitzlampe?

Der Laser- oder Lichtstrahl durchdringt die Haut und wirkt zielgenau im Gefäß. Hier absorbieren die roten Blutkörperchen die Lichtenergie, dadurch wird das Gefäß erwärmt. Die Gefäßwände kollabieren, der Blutdurchfluss wird gestoppt und das Gefäß verschlossen. Zur Behandlung von Krampfadern mit dem Laser bringt der Arzt die gesamte Lichtenergie über eine sterile Faser direkt in das Gefäß ein, es wird von innen versiegelt. Die verschlossenen Gefäße sterben ab und werden vom Körper abgebaut.

Die Lasertherapie ist nahezu schmerzfrei, hat so gut wie keine Nebenwirkungen und eine kurze Heilungsdauer. Die Behandlungsdauer ist von Art, Größe und Tiefe der Gefäße sowie vom Hauttyp des Patienten abhängig. Kleine Äderchen werden in 1 – 3 Sitzungen verödet und sind in der Regel direkt nach der Behandlung nicht mehr zu sehen. Bei größeren Gefäßen oder Flächen können mehrere Behandlungen notwendig sein. Gelegentlich bildet sich auf den behandelten Bereichen ein Schorf, der wenige Tage nach der Behandlung abfällt. Zudem kann zunächst ein bräunlicher Schatten der Gefäße erkennbar bleiben, der ebenfalls nach kurzer Zeit verschwindet.


Ausführliche Informationen bietet unsere Patientenbroschüre (pdf-Download) zur Entfernung von Besenreisern mit dem Laser sowie unsere Patientenbroschüre (pdf-Download) zur Entfernung von roten Gefäßen mit dem Laser.


Unsere Systeme zur Gefäßbehandlung

 

IDAS

  • LBO-Lasersystem mit 532 nm
  • Ideal für oberflächliche Gefäße
  • Zuverlässig dank 8 Watt Leistung
  • Transportzulassung, Plug & Play
 

MYDON

  • Nd:YAG-Laser zur Gefäßbehandlung
  • Endoluminale Behandlungen möglich
  • Auch zur Skin Rejuvenation & Epilation
  • Mit integriertem Hautkühlsystem
 
 

ARION

  • Alexandrit-Laser zur Epilation
  • Leistungsstark mit 70 Watt
  • Scanner für große Flächen
  • Auch für Gefäße und Pigmente
     

 

Unsere Produkte
News

NEU: Almas Accent Prime ist da!

Die neueste Generation der Accent-Plattform zur Formung & Straffung von Gesicht und Körper


SOPRANO ICE ist preisgekrönt

Der Diodenlaser mit Alexandrit-Wellenlänge gewinnt THE Aesthetic Industry Award 2015

 
Veranstaltungen
23.07.2016

Lasertag im Rahmen der Fortbildungswoche München

Lernen Sie unsere Systeme praxisnah kennen!

Mit Dr. Josef Pilz, Dr. Tilman Steinberger und Dr. Hans-Ulrich Voigt präsentieren Ihnen drei erfahrene Dermatologen die praktische Anwendung unserer neuen und einiger ausgewählter Systeme in Live-Behandlungen am Patienten. Nutzen Sie diese Gelegenheit, unser umfassendes Portfolio intensiv kennen zu lernen und stellen Sie unseren Experten Ihre Fragen!

Die Anmeldung erfolgt direkt über die Interplan Fortbildungswoche GmbH.


25.07.2016
bis
29.07.2016

Fortbildungswoche München

Besuchen Sie uns in München auf der Fortbildungswoche für praktische Dermatologie
und Venerologie an unserem Stand A47 und lernen Sie unsere neuen Systeme für
Ästhetik, Dermatologie und Chirurgie kennen - wir freuen uns auf SIe!